Link Rack-Endschutzbarrieren

  • €407,95


Die LM-1 Link Rack End Protection Barriers sind neu hier bei Equiptowork erhältlich und haben sich bereits als hochwirksame und beliebte Ergänzungen zu unserer Sammlung von MPM Rack End Protection Barriers erwiesen.

Abgesehen von der hervorragenden Fähigkeit, von einem Gabelstapler- oder Hubwagenaufprall sofort zurückzuprallen, ist das, was die Link LM-1-Rack-Endbarrieren so einzigartig macht, die größere als die Standard-, niedrigere, einstellbare Sicherheitsschiene. Diese robuste untere Absperrschiene kann dank ihrer verstellbaren Installationsfunktion an Ihrem bevorzugten Aufprallpunkt positioniert werden, wie sie in der gesamten Palette der Link-Aufprallschutzbarrieren verwendet wird.

Link LM-1 Regalendbarrieren bieten hervorragenden Schutz für Palettenregalsysteme vor den häufigen Gefahrenrisiken, die in einem geschäftigen Lager auftreten können.

Da dies kein gewöhnlicher Regalabschluss ist, ist er vielseitig genug, um in Lagerhäusern und Distributionszentren in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt zu werden, und ist nicht nur in den Standardlängen von 1100 mm und 2400 mm, sondern auch in 2000 mm Länge erhältlich Module, um eine Vielzahl von Anforderungen an Sicherheitsbarrieren zu erfüllen, wodurch die Link LM-1 Rack End Protection Barrier zu einer Sicherheitsbarriere wird, die für mehrere Lagerschutzaufgaben geeignet ist.

500 mm hohe Regal-Endschutzbarrieren mit verstellbarer Prallschiene.

Barrierelängen von 1100 mm und 2400 mm als Standard.

Reflex-Technologie-Konstruktion für ultimative Stoßfestigkeit und stoßdämpfende Flexibilität.

RAL1018 Gelb RAL7040 Grau - Standardfarben

Hohe Energiedissipationseigenschaften

Bodenbefestigungen enthalten foc

Lange Lebensdauer durch innovative Schutzfunktionen.

Geeignet zum Schutz vor Stößen von Lagerfahrzeugen, wie sie von schwereren Elektro- oder ICE-Gabelstaplern übertragen werden.

Link LM-1 Rack End Protection Barriers: die einzigen Rack End Protection Barriers mit echter „Bouncebackability“


Wir empfehlen außerdem